Stromanbieter Vergleich: Energieversorger online wechseln - aber wie?

Häufigste Fragen zum Stromanbieter Wechsel, Erfahrungen und Tipps

Wie kann ich meinen Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieter-Wechsel ist sehr einfach. Nachdem Sie den Stromanbieter-Vergleich durchgeführt haben, nutzen Sie einfach den dort vorhanden Verweis auf den für Sie am geeignetsten Stromanbieter. Möchten Sie nicht selbst die Stromanbieter vergleichen, dann nutzen Sie einfach unseren Stromrechner direkt online:



Dort wird Sie der neue Stromanbieter auf seiner Webseite einige Daten abfragen. Nachdem alle für den Stromanbieter-Wechsel notwendigen Informationen von Ihnen eingegeben wurden, gibt Ihnen der neue Stromanbieter einen Hinweis auf die nächste Verfahrensweise.
In der Regel kümmert sich der neue Stromanbieter (nach dem online durchgeführten Strom-Wechsel) um alle Formalitäten. Der neue bzw. auch der alte Stromanbieter nehmen nach dem Wechsel mit Ihnen automatisch Kontakt auf.

Was kann beim Stromanbieter-Wechsel schief gehen?

Der Stromanbieter-Wechsel ist nicht nur sehr einfach, sondern auch sehr sicher. Ein Abstellen des Stroms durch den bisherigen Anbieter ist nicht zu befürchten, ein dafür entworfenes Gesetz verpflichtet die Stromanbieter, die Haushalte mit Strom zu beliefern. Eine Gefahr besteht für den Verbraucher durch den Wechsel des Stromanbieters also nicht.

Welche Kündigungsfrist muss ich beim Wechsel meines Stromanbieters beachten?

Die Kündigungsfrist Ihres alten Stromanbieters beträgt in der Regel 3 Monate.
Sie sollten jedoch die Kündigung des alten Stromanbieters nicht selbst vornehmen.

Nachdem Sie den Stromanbieter-Vergleich durchgeführt und sich für einen neuen Stromanbieter entschieden haben, übermitteln Sie einfach direkt online alle erforderlichen Daten an den neuen Stromanbieter. Sie bekommen dann per Post eine Vollmacht für die Kündigung des alten Stromanbieters sowie den Antrag für den neuen Stromanbieter (Stromvertrag) zugeschickt. Dies senden Sie gemeinsam an den neuen Stromanbieter zurück.

So gehen Sie evt. entstehendem Ärger beim Stromanbieter-Wechsel von Anfang an aus dem Weg.

Wie oft kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieter kann so oft gewechselt werden, wie man will. Die Konkurrenz unter den Anbietern ist groß genug, dass der Verbraucher den Preiskampf ausnutzen kann. Lediglich die Kündigungsfristen der einzelnen Stromanbieter müssen vor dem Wechsel beachtet werden.

Was passiert mit meinem Stromzähler?

Der Stromzähler ihrer Wohnung bleibt derselbe. Es ist nicht notwendig und auch nicht gefordert, bei dem Wechsel eines Stromanbieters den Stromzähler zu wechseln. Er dient nur dazu, den verbrauchten Strom messen zu können. Außerdem bleibt ihr Stromzähler im Eigentum ihres regional ansässigen Stromlieferanten, der auch weiterhin für die Wartung und Pflege des Gerätes sorgt. Hierfür bekommt er eine angemessene Gebühr von ihrem neuen Stromanbieter.
Damit haben Sie jedoch keinen Aufwand und auch keine Zusatzkosten.

Der beste Stromanbieter?

Zu dem besten Stromanbieter haben wir uns auf diesen Seiten auf mehrmaligen Wunsch versucht, objektiv zu äußern. Der Test, den besten Stromanbieter heraus zu finden ist für uns und die gewählte Region sowie Haushaltsgröße geglückt. Diese Möglichkeit haben alle Verbraucher über die von uns zur Verfüfung gestellten Informationen und Berechnungsmöglichkeiten ebenfalls. Der günstigste Stromanbieter hatte in unserem Vergleich zudem überaus faire Konditionen. Ein Vergleich, der Preis und Leistung gegenüber stellen konnte.