Partnerseiten: Artikel
  
Hier finden Sie weitere Vergleiche zahlreicher Stromanbieter.

Der Stromkostenvergleich: Stromanbieter vergleichen 2012

Stromkostenvergleich: Stromanbieter vergleichen

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Stromanbieter, weil Ihr jetziger Ihnen zu teuer ist oder Sie mit dem Service nicht mehr zufrieden sind? Dann geht es Ihnen, wie vielen Verbrauchern in Deutschland. Beinahe jährlich erhöhen immer mehr Stromanbieter die Preise erhöhen. Darunter leiden die Verbraucher. Doch Sie müssen sich das jetzt nicht mehr gefallen lassen. Nutzen Sie unseren Vergleich und Sie werden schnell feststellen, dass es bei uns einfach ist, einen günstigeren Stromanbieter als Ihren jetzigen zu finden.

Unser Stromkostenrechner bietet einen Überblick auf ausgewählte Stromanbieter und Stromtarife mit den Schwerpunkten: Konditionen (wie preiswert ist der Stromanbieter),Service (welche Möglichkeiten zum Kontakt zum Stromanbieter hat der Kunde) sowie Extras (welchen Bonus gibt es zum Abschluss eines Stromvertrages bei dem Stromanbieter). Nutzen Sie die Chance, online den Stromkostenvergleich durchzuführen, Stromanbieter wechseln um Energiekosten zu sparen. Der Stromanbieterwechsel ist einfach: die Kündigung des alten Anbieters übernimmt in den meisten Fällen der neue Stromanbieter. Wählen Sie den besten Tarif für Ihre Regionen. Unser Stromvergleich bietet eine Auswahl günstigster Stromanbieter.

Sie heizen außerdem mit Gas? Dann nutzen Sie auch den Gaspreise Vergleich, um die Anbieter der Gasversorgung rund um Ihre Region zu vergleichen. Denn auch beim Gas gibt es Anbieter, die Ihnen einen günstigen Preis bieten. Diese müssen Sie nur finden. Vergleichen Sie jetzt und sparen Sie so in Zukunft auch beim Gas.

Hier die Stromanbieter vergleichen, zum günstigen Anbieter wechseln:


Leben, ohne zu atmen oder ohne zu essen, ist nicht möglich. Ein Leben ohne Strom zu verbrauchen geht heute meist auch nicht mehr, es sei denn, man schafft alle elektrischen Geräte ab, duscht kalt und geht früh schlafen. Da kaum jemand willens ist das zu tun, wird permanent Strom verbraucht. Selbst die wenigen Haushalte, die minimalistisch ohne Kühlschrank, Waschmaschine und Fernseher auskommen, haben bei den örtlichen Stadtwerken Kosten von etwa fünfzehn Euro monatlich. Zu bedenken ist jedoch, dass die Preise je nach Stadt unterschiedlich sind und in Berlin nicht die gleichen Preise pro Kilowattstunde veranschlagt werden wie beispielsweise in München oder in Hamburg. Auch zwischen Ost- und Westdeutschland gibt es noch nicht erklärbare Unterschiede bei den Stromanbietern. Die Energieversorger in Dresden oder Leipzig haben andere Tarife als in Köln oder Düsseldorf.

Die Preise der unterschiedlichen Stromanbieter
Ein Stromlieferant, der beispielsweise in Stuttgart Stromkunden beliefert, der berechnet seine Endpreise natürlich aufgrund seiner Einkaufspreise. Aber auch andere Kosten spielen in den Endpreis mit ein. Eigene Personal- und Verwaltungskosten oder Kosten für Werbung oder den Fuhrpark. All das wird wie bei anderen Produkten auch durch die Kunden bezahlt. Aber im Gegensatz zu anderen Produkten sind die Produkte der Energieversorger von ständigen Preisschwankungen betroffen. Meist schwanken die Preise jedoch nicht, sondern steigen in regelmäßigen Abständen. Die Gründe hierfür liegen unter anderem darin begründet, dass in Deutschland eine Stromsteuer erhoben wird, dass Löhne und Lohnnebenkosten steigen, die Netzentgelte im internationalen Vergleich sehr hoch sind und auch die fehlende Preisregulation durch die Politik. Die Schließung von 16 Atomkraftwerken und eine erhöhte weltweite Nachfrage haben ebenfalls zu einer Preissteigerung beigetragen.

Den Wechsel des Stromanbieters planen
Durch den Betrieb von Kühlschränken und Gefriertruhen oder Gefrierschränken wird in Privathaushalten ständig Strom verbraucht. Das unterscheidet die Menschen in Deutschland nicht, ob sie nun in Essen, Dortmund, Bremen oder in Frankfurt am Main leben. Der Verbrauch ist ungefähr der gleiche. Natürlich sollte der Gefrierschrank nicht zugefroren sein und in regelmäßigen Abständen abgetaut werden, der Kühlschrank sollte nach Möglichkeit nicht allzu kalt eingestellt werden. Aber auch bei der Wahl der elektrischen Geräte lässt sich Strom sparen. Je höher die Energieeffizienzklasse ist, desto geringer ist der Stromverbrauch. Aber selbst wenn nur die effizientesten Geräte verwendet werden und diese in einem einwandfreien Zustand sind, so bleibt dennoch ein Stromverbrauch. Daher sollte bei der Wahl eines neuen Stromanbieters darauf geachtet werden, dass es unterschiedliche, frei wählbare Tarife gibt. Wechselprämien können zumindest im ersten Jahr die Energiekosten immens senken. Zudem gibt es bei vielen Anbietern Preisgarantien bis zu zwei Jahren. Das sichert dem Kunden den Preis zu, welchen er beim Abschluss des Vertrages hatte und er kann sich sicher sein, im festgesetzten Zeitraum keine Preiserhöhung zu erhalten. Zudem besteht häufig die Möglichkeit, Paketpreise zu erhalten. In diesen Paketen ist eine gewisse Anzahl an kW/h enthalten, die es für einen fixen Preis gibt. Allerdings sollte im Vorfeld feststehen, wie viel eine zusätzliche kW/h kostet und unter welchen Umständen der Wechsel in ein anderes Paket möglich ist. Zudem sollte vor einem Wechsel auf die Dauer des neuen Vertrages geachtet werden und ob ein Wechsel in andere Tarifeingruppierungen möglich ist.
Stromanbieter vergleichen in 2012 wichtiger denn je:

Die Verbraucherschützer warnen: Die Stromanbieter drehen erneut an der Preisschraube. Die deutschen Haushalte werden wieder stärker finanziell belastet. Doch die Konkurrenz auf diesem Markt ist groß: Die Stromanbieter bieten viele Angebote, einige Prämien- und Rabattsysteme. Und der Wechsel des Stromanbieters ist besonders einfach: Der neue Stromanbieter nimmt die Kündigung des alten Stromvertrages vor, sodass es hier zu keinen Überschneidungen kommen kann. Nehmen Sie 2012 Ihren neuen Stromanbieter ins Visier. Sparen Sie Geld durch den Stromkostenvergleich.

Stromkostenvergleich: Die Stromanbieter scheinen zur Zeit wie Pilze aus dem Boden zu schiessen. Immer günstigere Angebote und Stromtarife machen es uns möglich, gleich viel Strom für weniger Kosten im nächsten Jahr zu verbrauchen. Zudem gilt es, mit dem neuen Stromanbieter Vergleich die Chance, den möglichst besten Strom-Tarif heraus zu finden. Nutzen Sie hierfür unseren Stromrechner und finden Sie den für Sie günstigsten Stromtarif vieler Strom Vergleich - wechseln.de. Die Stromanbieter im Vergleich sind alle zertifiziert und geprüft. Jahrelange Kundenerfahrungen sprechen für die Stromtarife der verglichenen Anbieter. Bester Stromvergleich: Der angebotene Stromvergleichsrechner enthält zuverlässige Stromanbieter. Der Vergleich und Stromanbieterwechsel lohnt sich. Machen Sie jetzt die benötigten Angaben und finden Sie genau den Anbieter und den Tarif, den Sie möchten. Unser Vergleichsrechner stellt sich auf Ihre Bedürfnisse ein und sucht dementsprechend nur die Anbieter und Tarife heraus, die dazu passen. Starten Sie jetzt Ihre Suche!


Auch der Aspekt des Umweltschutzes spielt eine erhebliche Rolle bei der Wahl Ihres Stromanbieters, so auch für uns im Strom- und Gastarife Vergleich. Einige Anbieter bieten vermehrt Stromtarife an, deren gelieferte Energie nachweislich aus einer Quelle der regenerativen Energiegewinnung stammt. Nicht nur wichtig für das eigene Gewissen. Oft sind Anbieter des sogenannten Ökostroms erheblich günstiger für den Verbraucher als der ortsansässige und noch immer stark verbreitete Stromanbieter. Der Stromkostenvergleich und der Wechsel zu einem preiswerteren Stromanbieter ist denkbar einfach. Wir bieten Ihnen den blitzschnellen Vergleich von zahlreichen Stromanbietern und Ihren Tarifen, die auch in Ihrem Postleitzahlengebiet angeboten werden. Unter anderem auch ein Stromanbieter Vergleich bietet einen solchen Stromkostenvergleich an. Nutzen auch Sie die verbraucherfreundlichen Angebote Ihrer Region. Bei Stromtarifrechner Test können Sie Stromanbieter vergleichen.




Unser Tipp: Bester Stromanbieter

Den besten Stromanbieter versuchen wir immer wieder nach eigenen Kriterien heraus zu filtern und hier als Tipp für den Stromanbieter-Wechsel zu präsentieren. Diese Empfehlung des von uns besten Stromanbieters aktualisieren wir natürlich ständig. Dabei muss dies nicht immer der günstigste Stromanbieter in Ihrer Region sein. Wer genauer günstige Stromanbieter vergleichen möchte, sollte unseren Stromkostenvergleich nutzen. Es ist für uns ein schwieriger Prozess, den im Vergleich aus vielen Kriterien besten Stromanbieter heraus zu filtern. Eine Pauschalaussage ist daher nicht für alle Regionen und Stromverbrauchswerte zu treffen. Aber einige Kriterien sprechen hin und wieder, wie hier dargestellt, für unseren persönlich besten Stromanbieter, der dem Stromanbieter Vergleich oft stand gehalten hat.
Wer möchte schon nicht gerne Gas- und Stromkosten sparen? Nutzen Sie den Stromvergleich und ermitteln Sie selbst Ihre Ersparnis. Geld zu sparen und Stromanbieter wechseln ist sehr einfach. Ihr neuer Anbieter hilft Ihnen bei allen Formalitäten. Ein Beispiel für den Preisvergleich Gas.



Aktuelles vom Stromkostenvergleich 2012

Stromkosten-Vergleich: Ökostromanbieter

Die Freiheit auf dem Strommarkt in Sachen Auswahl des jeweiligen Anbieters hat inzwischen jede Menge Möglichkeiten für den Endkunden mit sich gebracht. Wer keinen Atomstrom möchte kann heutzutage ohne weiteres einen so genannten Ökostromanbieter auswählen, wenngleich hierbei nicht jeder Ökostromanbieter wie der andere ist. Auch hierbei kann es beim so genannten Energie Mix nämlich Differenzen geben. Interessant ist dazu jedoch auch, dass man in diesem Segment inzwischen ebenfalls durch einen Stromkosten-Vergleich, Kosten für Energie sparen kann. Sparen Sie bei Strom und Gas.

Beim Stromkosten-Vergleich für einen Ökostromanbieter kann man nämlich nicht nur nach den günstigen Angeboten für den eigenen Strombedarf suchen, sondern auch die Angabe des jeweiligen Energie Mix ist durchaus eine Möglichkeit im Rahmen eines Stromkosten-Vergleich. Doch hinsichtlich der Kosten sollte dem Endkunden schon vorab einmal bewusst sein, dass hierbei eben zumeist gegenüber herkömmlichen Energiekonzernen und deren Angebote meist keine Einsparungen im großen Stile möglich sind, denn umweltfreundliche Energie ist aktuell doch etwas teurer, wenngleich bei der richtigen Auswahl des Ökostromanbieter natürlich hierbei dennoch einiges eingespart werden kann.

Damit nun jedoch ein solcher Stromkosten-Vergleich schlußendlich auch seine Wirkung bei einem in der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus zeigen kann ist es eine Notwendigkeit, dass man für diesen Vergleich mit dem tatsächlich anfallenden Stromverbrauch arbeitet, denn nur dann ergibt sich hieraus auch ein aussagekräftiger und erreichbarer Vergleichswert für den Endkunden. Die populärsten Stromanbieter im Vergleich finden Sie bei uns. Regelmäßige Überprüfung der Stromversorger und Ihrer Stromtarife gehört mittlerweile für die meisten Haushalte zu einem gewohnten Prozeß zur Senkung der Nebenkosten. Völlig zu recht: Der Wechsel des Stromanbieters ist einfacher denn je. Die Kündigung des bestehenden Stromvertrages übernimmt der neue Anbieter. Ein besonders verbraucherfreundliches Verfahren, das sicherstellt, dass es zu keinen Unstimmigkeiten zum Abrechnungszeitraum geben kann. Somit haben Sie selbst keine umfangreichen Formalitäten zu erledigen. Wechseln Sie den Strom Anbieter direkt online und partizipieren Sie von einer enormen Ersparnis bei der nächsten Stromrechnung.

Konkurrenz belebt auch das Geschäft bei den großen Energielieferanten. Derzeit die einzige Chance für Verbraucher, um den stark ansteigenden Energiepreisen entgegen zu wirken.




Weitere Meldung in unserem Stromnews-Archiv.


____________________________________________________________________________________

Der Vergleich per Stromkostenrechner:

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen schlägt vor, den Stromanbieter zu wechseln und sich somit gegen die Strompreis-Erhöhung zu wehren.
Durch das Wechseln des Stromanbieters ist es auch möglich, 60 bis 185 Euro im Jahr an Stromkosten zu sparen. Die größsten Preiserhöhungen für ihren Strom mussten die Kunden im Westen (EnBW) hinnehmen, deren Strompreise sind seit 2000 um rund 44 Prozent erhöht worden. Den zweiten Platz der größten Strompreis-Erhöhungen belegt die RWE, die die Preise um rund 35 Prozent nach oben schraubte.

Es ist wichtig, sich gegen die Erhöhungen zu wehren und den Stromanbieter Wechsel zu vollziehen. Unser Stromvergleich macht den Wechsel einfach: Es ist nicht einmal eine Kündigung des bisherigen Stromanbieters vom Kunden selbst notwendig!




Neue Elektrogeräte verbrauchen weniger Strom als alte Geräte. Mit einem Gutschein
kann man beim Kauf neuer Elektrogeräte viel Geld sparen!

bewertet von , am 20. März 2012
Wer Geld gespart und später anlegen möchte, ist mit dem Girokonto Vergleich auf www.girokonto-news.de an der richtigen Stelle. Geld anlegen in Tages-und Festgeld.
Bewertung: 9 / 10